Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf Kopf

Aktuelles

Anwalt Kanzlei Bremen
09.12.2014  | Mindestlohngesetz zum 01.01.2015

In der Bundesrepublik Deutschland wird zum 01.01.2015 das Mindestlohngesetz allgemein wirksam werden. Dort ist eine allgemeine Haftung für den Mindestlohn nicht nur für den tatsächlichen Arbeitgeber vorgesehen, sondern auch für den Auftraggeber und Vertragspartner des Arbeitgebers und für dessen Auftraggeber und Vertragspartner, usw. Arbeitnehmer haben demnach das Recht, den Mindestlohn nicht nur von ihrem Arbeitgeber sondernauch direkt von dessen Vertragspartner zu fordern. Auch entsprechende Bußgeldtatbestände enthält das Mindestlohngesetz.

Im unternehmerischen Geschäftsverkehr wird es somit zu einer deutlichen Ausweitung des Haftungsrisikos kommen. Dieses kann durch Vertragsgestaltung und unternehmerische Sorgfalt reduziert werden.


Wenn Sie wegen den Auswirkungen dieses Gesetzes Beratungsbedarf erkennen, sprechen Sie uns an.


Start | Rechtsanwlte | Fachgebiete | Karriere | Geschichte | Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum | Informationspflichten
2017 Dr. Mahlstedt & Partner | Design und Programmierung: www.atelier-avanti.de - Werbeagentur in Bremen